Problemstellung: Heimliche Ermittlung der Ringgröße für Verlobungsring

Das Problem kennt sicher jeder, der schon einen Heiratsantrag vollzogen hat. Und die Problemstellung ist stets die gleiche. Wie bekomme ich die passende Ringgröße meiner Partnerring / meines Partners heraus, ohne aufzufliegen?

Grundsätzlich gibt es da folgende Herangehensweisen:

  • Einen Ring stibitzen, wo man sich sicher ist, dass dieser am gleichen Finger getragen wird. Diesen Ring kann man dann z.B. beim Juwelier ausmessen lassen und ihn dann später heimlich wieder zurück legen.
  • Wenn nicht so viele Ringe zum stibitzen vorhanden sind, kann eine weitere Möglichkeit sein, sich einen Ring an die eigene Hand zu stecken und entweder einen Finger oder die Stelle eines Fingers (z.B. Knöchel des kleinen linken Fingers) zu finden, an der der Ring sitzen soll. Diesen Stelle kann man dann beim Juwelier ausmessen lassen.
  • Eine weitere Möglichkeit ist, die beste Freundin mit heran zu ziehen. Diese sollte dann versuchen die Ringweite heraus zu finden. Z.B. durch einen Ringtausch unter Freundinnen, wo man dann einen Ring zum ausmessen erhalten könnte.
  • Den Finger heimlich im Schlaf mit unserem Ringmaßband ausmessen. Allerdings besteht hierbei immer das Risiko des entdeckt werdens.
  • An einem schönen gemeinsamen Tag zu uns in eine Filiale kommen, gemeinsam einen Ring aussuchen und den Antrag direkt bei uns im Geschäft machen. Zuvor sollten Sie uns jedoch einweihen, damit wir ggf. selbst noch einige Vorbereitungen treffen können.