Trauringe: Die Wahl der passenden Ringoberfläche

Die Oberfläche Ihrer Trauringe entscheidet viel über die Wirkung der Ringe, also wie sehen die Eheringe aus. Neben der reinen Optik sollten Sie sich jedoch auch Gedanken darüber machen, welche praktischen Vorteile bestimmte Oberflächen bei Trauringen haben.

Trauringe sind abseits der starken Symbolik der Ringe trotz alledem Gebrauchsgegenstände. Und als solche werden sich die Trauringe beim täglichen Gebrauch auch abnutzen. Beinahe jede Handlung wird unweigerlich zu Spuren auf Ihren Trauringen führen und das von Anfang an. Die erste Bewährungsprobe werden Ihre Trauringe sicher schon am Tag der Hochzeit, z.B. beim Baumstammsägen haben. Nun, wo man die Trauringe endlich offiziell am Finger tragen darf, nimmt man diese dabei natürlich auch nicht ab. Aber wenn Sie sich überlegen, wie derb man die (stumpfe) Säge bei dem meist noch nicht all zu trockenem Holz festhalten muß ...

So hart das auch klingen mag, aber durch die Wahl des passenden Ringmaterials und der richtigen Oberfläche kann man die offensichtliche Veränderung der Trauringe, zumindest optisch gesehen entwas verzögern. Die schönste Design liegt aber sicherlich im richtigen Mix der Oberflächen. Im folgenden dazu einige Anmerkungen.
 

Trauringe mit komplett polierter Oberfläche

Sicher die klassischste Variante für die Oberflächengestaltung von Trauringen. Allerdings auch die empfindlichste. Schnell bilden sich bei komplett polierten Trauringen "blinde Stellen" und wenn der erste Kratzer entsteht, dann sieht man diesen besonders schnell.

Polierte Oberflächen lassen zudem die Materialfarben der Trauringe im Vergleich zu Mattierungen dunkler erscheinen und "überstrahlen" so manch kleineren Diamanten.
Trauringe mit polierter Oberflächepolierte Trauringe im Shop

Trauringe mit längs gebürsteter Oberfläche

Eine sehr ruhige Ringoberfläche, welche die Materialfarbe der Trauringe sowie evtl. vorhandenen Steinbesatz sehr gut zur Geltung bringen läßt. Wenn man genau hinschaut, so sieht man, dass diese Ringoberfläche aus lauter kleinen, gleichmäßig gearbeiteten "Kratzerchen" besteht. Dies hilft die kleinen Spuren des Alltags auf den Trauringen etwas zu verbergen. Auch läßt sich diese Ringoberfläche leicht und einfach mittels eines Mattierungsschwämmchens selbst wieder chic machen.
Trauringe mit LängsmattierungTrauringe mit Längsmattierung im Shop  

Trauringe mit diagonaler oder Quermattierung

Eine sehr schön schillernde Oberfläche bieten Trauringe mit solchen Mattierungen. Allerdings lenkt solch eine Ringoberfläche auch schnell vom Steinbesatz im Damenring ab. Durch die sehr prägnante Oberfläche können Tragespuren auf Ihren Trauringen regelrecht "im Focus stehen". Jedes anders angeordnete Kratzerchen, jeder polierte Strich fällt auf Trauringen mit solch einer Oberfläche also besonders stark auf. Der Vorteil besteht jedoch darin, dass Trauringe mit diesen Oberflächen leicht mittels eines Mattierungsschwämmchens selbst wieder aufgefrischt werden können.
Trauringe mit diagonal mattierter RingoberflächeTrauringe mit diagonaler Mattierung im Shop Trauringe mit quer mattierter RingoberflächeTrauringe mit Quermattierung im Shop

Trauringe mit Eismattierung

Die Eismattierung ist im Grunde genommen eine wilde, sehr stark zerkratzte Oberfläche. So gearbeitete Trauringe sehen von Beginn wie schon getragen aus, was dazu führt, dass solche Eheringe sich optisch gesehen langsamer verändern, als alle anderen Oberflächen. Mit etwas Geschick lassen sich auch Trauringe mit dieser Oberfläche selbst wieder aufbereiten. Zu kleiner Steinbesatz wird bei Trauringen mit dieser Ringoberfläche meist vom Ring selbst "überstrahlt"
Trauringe mit eismattierter OberflächeTrauringe mit Eismattierung im Shop  

Trauringe mit gesandstrahlter Oberfläche

Diese Ringoberfläche kann in unterschiedlich starken Ausführungen gearbeitet werden und erzeugt Trauringe, die entweder sehr fein oder sehr robust wirken.
  • Trauringe mit fein gesandelter Oberfläche erzeugt sehr ruhige, edel wirkende Trauringe, die selbst die kleinsten Diamanten besonders betont. Allerdings polieren sich Trauringe in dieser Oberfläche schnell.
  • Die grob gearbeitete Sandstrahloptik hilft Tragespuren auf den Trauringen etwas zu verbergen
Trauringe mit feiner SandstrahlungBild: Trauringe fein gesandelt Trauringe mit grob gesandstrahlter RingoberflächeBild: Trauringe grob gesandelt
Trauringe in diesen Oberflächen können nicht selbst aufgefrischt werden. Trauringe mit gesandtelter Oberfläche im Shop
     
     





© Bilder: Mit freundlicher Genehmigung Breuning GmbH, Pforzheim